Lyrik

Jambo Zanzibar


Ungeahnte paradiesische Schönheit
Mein Herz fest umklammert von deiner Exotik
Glühendes Wispern streicht sanft über meine Haut
Windgehauchtes Rascheln im Palmenhain

Weißes Sandkorn geküsst von kristallblauem Sehnen
geschieden vom Wechselspiel der Gezeiten
Verlockendes Rauschen kündigt die Nacht an
Ein göttliches Funkeln am schwarzen Firmament

Herzlichkeit und Güte sind dein Schwert und Schild
im Kampf gegen Angst, Verzweiflung und Sorge.
Unaufgesetzte, ehrliche Freude
Ein Reichtum, nicht aufzuwiegen in Gold

Die steinerne Stadt öffnet weit ihre Tore
reißt mich fort in pulsierend-buntem Treiben
Lebensfreude überdauert alles Dunkel
lässt sich nicht versklaven von Macht, Gier, Gewalt

Zum Abschied drückst du mich sacht an dein Herz

Schwer lastet die Sehnsucht auf meiner Seele.
Werde ich jemals zu dir zurückkehren?
Dein warmherziges Lachen ist Antwort genug:
Hakuna Matata – sei unbesorgt!

Advertisements